Neues Jahr – Neue Website

Ein paar Zeilen zu mir und zur Einführung meiner Website:

Seit meinen ersten Pressefotos im Dezember 2013 sind inzwischen fünf Jahre vergangen. Rückblickend eine lange Zeit, in der ich viel gelernt habe und viele schöne, aber auch einige weniger schöne Erfahrungen mit der Fotografie gemacht habe. Ich möchte diese Jahre an dieser Stelle nicht rekapitulieren, sondern nur knapp meinen Dank an all jene sozialen Bewegungen und Gruppen zum Ausdruck bringen, welche sich fotografisch begleiten ließen und mir so meine Arbeit ermöglichten und mich in dieser förderten.

Mit zunehmender Professionalität und auch einem sich verändernden Anspruch an Fotografie und Journalismus wird eine Website nötig, um ein paar meiner Arbeiten zu präsentieren, aber vor allem um als öffentliche Kontaktmöglichkeit zu fungieren. Solltet Ihr also Fragen zu meiner Arbeit haben, freue ich mich sehr über eine Nachricht. Da die Zeit meist knapp ist, und meine Fähigkeiten der schnellen Formulierungen begrenzt sind, wird es hier nur sporadisch einige Erlebnisse, Gedanken und Erfahrungen aus der Welt des Fotojournalismus geben. Also weniger ein richtiger Blog als vielmehr ein Ort für kurze persönliche Notizen.

Viele meiner Fotos der vergangenen Jahre finden sich weiterhin auf meinem (inzwischen leider kostenpflichtigen) Flickr und werden auch in Zukunft, auf Anfrage, nicht kommerziellen Organisationen gerne kostenlos zur Verfügung gestellt.